Heute möchten wir euch ein Campinggefährt vorstellen, welches in den meisten Köpfen entweder nahezu unbekannt ist oder gerne auch als familienuntauglich abgestempelt wird, den Faltcaravan nämlich!

Ein Faltcaravan (oft auch liebevoll Faltie genannt  😉 ) schließt die Lücke zwischen einfachem Zelt und Wohnwagen. Wer also das Zeltfeeling grundsätzlich mag, aber keinen riesigen Wohnwagen hinter sich herziehen möchte, der wird vielleicht mit einem Falti glücklich!

Mag sein, denkt ihr euch nun vielleicht, aber funktioniert das auch für eine Familie mit zwei Kindern?

Ja, das tut es! Zumindest bei der Auswahl des richtigen Modells. Ein wirklich schnuckeliges und vor allem durchdachtes Modell gibt es beipielsweise von 3DOG camping, der Hamburger Manufaktur für Zeltanhänger und Autodachzelte. Bei den 3DOG`s wird noch in Handarbeit produziert und so entstehen die äußerst robusten und trotzdem komfortablen Falties, die in nahezu jedem Temperaturbereich einsetzbar und somit für jedes Abenteuer zu haben sind!

Faltcaravan für Familien
Ein Falti in der absoluten Offroad-Version!

Ob ihr nun, wie zum Beispiel die Familie Santner, Australien unsicher macht, oder aber einfach ein Wochenende am nahe gelegenen Lieblingscampingplatz verbringen wollt: der Faltie ist dabei.

3DOG Faltcaravan für Familien

Familie Santner mit ihrem Traildog in Australien (www.santner.ch)

3DOG Faltcaravan für Familien
Ein Falti ist auch auf dem Campingplatz zu Hause!

Das Familienmodell von 3DOG camping ist der Traildog. Der Traildog bietet ausreichend Platz für Familien und das Geniale ist, er läßt sich außerdem den eigenen Ansprüchen entsprechend modifizieren.

Im Traildog könnt ihr zum Beispiel Schlaf- und Kinderzimmer abtrennen, wahlweise durch ein luftiges Moskitonetz oder auch als feste Trennwand. Sichtschutz und ein wenig Privatsphäre sind somit garantiert. Wer mag, kann noch ein Anbauzelt und einen Küchenanbau verwenden, Der Wohnraum ist damit modular von 11 auf 36 Quadratmeter erweiterbar, je nach Einsatzzweck und Aufenthaltsdauer. Diese Anbauteile können auch zu einem späteren Zeitpunkt nachgekauft werden, alle dafür notwendigen Vorbereitungen sind bereits getroffen und im Basisfahrzeug enthalten!

Faltcaravan für Familien
Traildog mit Anbauzelt

In punkto Ausstattung und Qualität steht der Traildog seinen kleineren Geschwistern in nichts nach. Auch er ist absolut robust und mit viel Liebe zum Detail verarbeitet.

Nehmen wir zum Beispiel einmal das (optionale) Küchenmodul! Es begeistert sofort, denn schon allein der simple Zugang über das Öffnen der Heckklappe garantiert einen schnellen Kaffee oder eine Zwischenmahlzeit zu jeder Zeit, auch auf der Durchreise!

Aber auch größere Menüs könnt ihr wunderbar kochen, denn es stehen euch 2 vollwertige Gaskochstellen und ein Spülbecken zur Verfügung. Wasser bekommt ihr über eine Pumpe, die zu einem 40 Liter Tanks unterhalb des Anhängerbodes führt und genügend Arbeitsfläche sichert ein zusätzlicher Ausstelltisch. Ihr habt fertig gekocht, der Hunger ist gestillt und das Geschirr abgewaschen und verräumt?  Ein Griff, und die Küche verschwindet wieder im Anhänger! Klasse oder?

Das klingt alles wunderbar und ihr denkt, ja, das könnte was für uns sein, habt aber Bedenken, dass so ein Falti furchtbar kompliziert auf- und abzubauen ist?

Nö, ist er nicht, aber ehe wir euch hier mit vielen Worten vom Gegenteil überzeugen, zeigen wir euch doch lieber ein Video  🙂 .

Cool, oder? Das war jetzt zwar ein etwas kleineres Modell, das Prinzip ist aber das Gleiche!

Fazit: für wen ist ein Falti interessant?

  • für alle, die dem Abenteuerfeeling beim Campen mit einem Zelt verfallen sind
  • für alle, die sich etwas mehr Komfort als beim Campen mit dem Zelt wünschen
  • für alle, die einen schnelleren Aufbau als bei ihrem großen Familienzelt bevorzugen
  • für alle, die zwar sich zwar Fahren mit Anhänger vorstellen können, denen ein Wohnwagen aber in jedem Fall "too much" ist

Wenn ihr jetzt Blut geleckt habt und euch gerne weiter informieren wollt, hier geht`s zu den 3DOG`s:

zu den Faltcaravanen von 3DOG

Du möchtest gern weitere Tipps zum Thema Outdoor und Camping mit Kindern? Dann bestell dir unsere Abenteuerpost!

AbenteuerpostAbenteuerpost bestellen!

 

 

 

 


 

Hinterlasse eine Antwort