Auf dieser Seite dreht sich alles rund um das Thema

Camping mit Kindern!

Auf der Übersichtskarte findest du kinderfreundliche Campingplätze. Dabei kannst du wählen, ob du es lieber naturnah, komfortabel oder gar luxuriös magst.

Nutze einfach die Auswahlbuttons unter der Karte oder klick auf ein Thema, was dich interessiert!

Wo würdest du gerne campen?

Camping mit Kindern: was muss mit?

Hierzu haben wir dir eine mega lange Packliste erstellt, die eigentlich nichts auslassen sollte. Falls doch, sag einfach Bescheid und wir werden es ergänzen. Die Packliste kannst du dir hier ansehen und auch herunterladen bzw. ausdrucken:

Packliste Camping

 

♥ zur Packliste ♥

Lesestoff für Camper und solche, die es werden wollen

warum WIR so gerne campen

Camping mit Kindern ...

... ist die schönste Art, gemeinsam Urlaub zu machen. Finden zumindest wir ;-).

Bevor wir zum Campen kamen, haben wir schon so einiges ausprobiert. Von 4-Sterne-Hotel, über Frühstückspension, bis zur Ferienwohnung war alles dabei.

Aber nirgendwo fühlten wir uns so frei und ungebunden wie beim Campen! Keine festen Essenszeiten, kein Herausputzen der Kids zu den Mahlzeiten. Essen, wann und worauf wir Lust haben. Immer alles Wichtig dabei. Und falls es uns irgendwo mal nicht gefällt, oder die Sonne einfach nicht mehr scheinen mag, kein Problem, fahren wir halt woanders hin!

Dazu kommt das Freiheitsgefühl auf dem Campingplatz, immer ganz nah an der Natur. Die Kids fallen aus dem Bett und sind draußen. Meist finden sie schnell Freunde und kommen dann nur noch zur Nahrungsaufnahme "nach Hause".

Camping mit Kindern ist unkompliziert und nicht teuer. Wer es einmal ausprobiert hat, kommt meist nicht mehr davon los!

Viele Familien wissen nicht so recht, wohin und welche Art des Campens für sie die Richtige ist. Da hilft nur ausprobieren, leider. Mancher mag es eher durchorganisiert und komfortabel. Für denjenigen ist sicher ein Komfort-Campingplatz mit 4 oder 5 Sternen die richtige Lösung.

Der Nächste steht vielleicht eher auf Natur pur und möchte so authentisch wie nur möglich campen. Diesen Familien empfehlen wir einen (der leider immer weniger werdenden) Naturcampingplätze.

Familien mit ganz kleinen Kindern sind dagegen hervorragend auf Bauernhof-Campings aufgehoben und falls ihr nur einen Zwischestopp oder einen Wochenendausflug plant, bieten sich Wohnmobilstellplätze an. Sie sind nicht so teuer und auch unter ihnen gibt es schöne, für Familien mit Kindern geeignete Plätze.

Letztlich könnt ihr euch auch für das Wildcampen mit Kindern entscheiden. Dies ist in Deutschland nicht ganz unkompliziert, in Skandinavien aber zum Beispiel problemlos möglich.

Wenn ihr zum ersten Mal mit Kindern campen geht, empfehlen wir euch allerdings trotzdem einen Campingplatz. So könnt ihr unkompliziert und stressfrei erste Campingluft schnuppern und schauen, ob es euch gefällt.

Wie ihr am besten nach schönen Campingplätzen sucht, erfahrt ihr übrigens hier.

Und das macht es ganz bestimmt! Euch selbst, und den Kids sowieso!

Camping mit Kindern