ENDLICH!

Endlich stand mal wieder ein Besuch im Europa-Park an! Ich gebe zu, in regelmäßigen Abständen brauche ich eine ordentliche Portion Adrenalin ;-). Gott sei Dank geht es Mann und Kind auch so und so fiel die Entscheidung nicht schwer, wohin es am letzten Wochenende gehen sollte!

Wir waren schon einigen Male im Europa-Park, allerdings immer nur als Tagesgäste. Nun haben wir ja seit 2 Jahren unser Wohnmobil und ein Besuch des parkeigenen Campingplatzes war mehr als überfällig.

Los ging`s also am Freitag Mittag mit (wieder mal) einer Katastrophenfahrt. Ferienbeginn in 3 Bundesländern und Brückentag in Frankreich sorgten für eine fast 3stündige Anreise und mir schwante Böses in Bezug auf die Besucherzahlen am Samstag.

Nun ja, der Campingplatz war schon gut gefüllt, als wir gegen 3 ankamen. Also fuhren wir gleich bis ganz hinten durch und JA, das war eine super Entscheidung, denn hinten am Rand der Zeltwiesen steht man richtig im Grünen und recht ruhig war es auch. Perfekt.

Camping Europa Park Erfahrungen 1
die letzte Reihe ist nicht immer die schlechteste 😉
Camping Europa Park Erfahrungen 2
unser Stellplatz
die Zeltwiese
die Zeltwiese

Um 15 Uhr hatte ich mich mit einer Mitarbeiterin des Europa-Park verabredet und durfte eine exklusive Führung durch das Europa-Park Camp Resort genießen und einen Blick hinter die Kulissen werfen. Beziehungsweise IN die coolen Tipis, Blockhütten und Planwagen, die man dort mieten kann. Was dazu führte, dass wir schon fast wieder die Anreise mit dem Camper bereuten  🙂 . Der ganze Platz ist wunderbar im Wild-West-Style gehalten und lässt ganz schnell echte Winnetou-Gefühle aufkommen! Dazu trägt die leise dudelnde Country-Musik genauso bei wie die vielen kleinen, liebevollen Details, wie z.B. das bei allen Mädels heiß begehrte Pferd!

Camping Europa Park Erfahrungen 3

In einem separaten Bereich, wunderschön um einen kleinen See gruppiert, befinden sich dann die Planwagen und in Kombination mit dem Blick auf den ebenfalls stilechten „Silver Lake Saloon“ (dem Restaurant) kommt tatsächlich echtes Westernfeeling auf!

Die Tipis sind aber auch ganz toll und Europa-Park-typisch total liebevoll und detailverliebt gemacht. Sie stehen unter Pinien und sind durch Holzstege miteinander verbunden. Bei uns war es sehr warm und die Pinien haben ganz wunderbar geduftet. Wie im Süden! Abends wird alles stimmungsvoll beleuchtet und man wähnt sich echt in einer anderen Welt!

Camping Europa Park Erfahrungen 36

Camping Europa Park Erfahrungen 35

Für alle, die lieber ein festes Dach als eine Zeltplane über dem Kopf haben, gibt es dann noch die Blockhütten in vielen größeren und kleineren Varianten. Sogar zwei Feuerstellen gibt es, die genutzt werden dürfen, eine davon direkt bei den Hütten und die andere in der Nähe des „Silver Lake Saloons“.

Der „Silver Lake Saloon“ ist überhaupt der Knaller! Wir haben wunderbar draußen am See gesessen und den Abend genossen. Die Karte ist bunt gemischt, es gibt Chili con Carne, Spareribs, Steaks, Salate und natürlich Burger. Ans Herz legen können wir euch den Giant Bacon Burger. Yamm, yamm, ich bin nun eigentlich nicht so der Burger-Freak, aber der war wirklich lecker! Dazu kommen immer Pommes und zwar Hausgemachte! Das muß ich tatsächlich erwähnen, denn die waren wirklich gut.

Camping Europa Park Erfahrungen 30

Zu bestimmten Terminen gibt es abends im „Silver Lake Saloon“ eine Lasso-Show, die haben wir aber nicht gesehen. Dafür aber die Indianershow abends auf dem Reitplatz. War klar, dass wir da mit unserer kleinen Pferdenärrin nicht dran vorbeikommen 😉 . Was ganz toll ist: die Zeiten der beiden Shows und die Öffnungszeit des Restaurants werden den Öffnungszeiten des Europa-Parks angepasst. Das hat sich bei uns als sehr nützlich herausgestellt, denn der Park hatte aufgrund des hohen Besucherandrangs verlängerte Öffnungszeiten bis halb neun Uhr abends! Somit begann die Show erst um 9 und auch das Restaurant füllte sich erst zu dieser Zeit.

Und hiermit kommen wir doch zum einzigen (von uns empfundenen) Nachteil des Europa-Park Camp Resorts. Tagsüber ist es auf dem Campingplatz super ruhig, man könnte fast schon sagen idyllisch, weil ja alle Leute im Park sind. Das kehrt sich schlagartig um, sobald der Park schließt. Ist der Camping voll (wie bei uns) wird es doch recht laut und wuselig und auch bei den Sanitäranlagen (die übrigens auch super cool gestaltet sind!) wird es eng. Dazu kommt An- und Abreiseverkehr auf dem Platz und vor 11 Uhr abends kehrt keine rechte Ruhe ein. Das hat uns aber eigentlich auch nur am ersten Abend gestört, weil wir da selbst ziemlich k.o. waren und scheinbar noch dazu den „Tag der Tage“ in dieser Saison erwischt haben. Außerhalb der Ferienzeiten sieht es sicher wieder ganz anders aus.

Am nächsten Morgen wollten wir dann natürlich so schnell wie möglich in den Park, der Tag musste schließlich ausgenutzt werden ;-). Da fanden wir es prima, dass man sich vorn am Kiosk belegte Brötchen, Brezeln und Croissants holen kann. Das haben wir genau so gemacht, dazu einen schnellen Kaffee und Punkt 10 Minuten vor 9 Uhr standen wir vorm Tor des Europa-Parks. Es sind übrigens nur 5 Minuten Gehzeit vom Camping zum Parkeingang, sehr praktisch.

schnelles Frühstück :-)
schnelles Frühstück 🙂

Der frühe Start hat sich als richtig erwiesen und so konnten wir ein paar Sachen fahren, ohne groß anzustehen. Gegen 11 wurde es aber dann richtig voll und wir haben eine Pause eingelegt und sind ein wenig entspannt durch den Park geschlendert. Das könnte man auch problemlos 2 Tage lang machen, so viel gibt es zu entdecken. Liebevolle Details an jeder Ecke und wohin man schaut.

Camping Europa Park Erfahrungen 5Als diesjähriges Highlight hat sich für uns „ARTHUR – im Königreich der Minimoys “ herausgestellt. Das ist sowas von liebevoll und fantastisch gemacht, dass nicht nur die Kinder begeistert sind! Die kleine Kinderachterbahn „Arthur“ ist mal was ganz anderes und führt sowohl durch den Innenbereich der Themenwelt als auch außen rum. Und ein echter Tipp ist auch der „Poppy Tower“, ein kleiner Freefall-Tower für Kids, der etwas abseits in einer Ecke der Minimoys-Welt plaziert ist und daher scheinbar von vielen übersehen wird. Aber hey, das Teil ist echt genial! So genial, dass sogar ich als Erwachsener mehrmals gefahren bin 😉 . Es dürfen schon kleine Kinder drauf und die Wartezeit ist Null. Perfekt.

Camping Europa Park Erfahrungen 4
Eingang zum Königreich der Minimoys

Camping Europa Park Erfahrungen 53

Ansonsten spare ich mir genauere Erläuterungen, was wir alles gefahren sind. Nur soviel: es waren hauptsächlich Achterbahnen – viele Achterbahnen – und abends um halb neun waren wir platt.

Die spontane Entscheidung, noch eine Nacht dran zu hängen, fiel uns deshalb nicht schwer. Und wisst ihr was? Das war eine super Entscheidung, denn am nächsten Tag haben wir ganz gemütlich die tolle Umgebung des Campingplatzes erkundet und haben tatsächlich eine Überraschung erlebt!

Hinter dem Campingplatz erstreckt sich nämlich ein Naturschutzgebiet. Wer hätte das gedacht, direkt hinter dem größten Freizeitpark Deutschlands! Und was für eins! Ihr tauscht quasi Action und Lärm gegen Ruhe und Erholung ein. Für uns war das perfekt nach dem langen Tag im Europa-Park.

Wir haben uns unsere Badesachen geschnappt, die vorsorglich immer im Camper liegen, und sind an den tollen Badesee gegangen. Allerdings nicht ohne vorher noch dem „Naturzentrum Rheinauen“ einen ausgiebigen Besuch abzustatten. Das lohnt sich unbedingt!

Das Naturzentrum liegt direkt am Badesee, keine 5 Minuten zu Fuß vom Camping entfernt. Es gibt dort einen Klimawandelgarten, in dem wohl auch Führungen angeboten werden. Haben wir aber nicht gemacht, zu arg hat der riesige Aussichtsturm gelockt!

Wow, ist das schön da oben! Der Ausblick ist tatsächlich gigantisch. Man sieht den gesamten Europa-Park auf der einen Seite, den Campingplatz auf der anderen Seite und unten den See. Echt toll! Die Sicht reicht bis rüber zum Schwarzwald und in die Vogesen.

der See von oben
der See von oben
Camping Europa Park Erfahrungen 47
Ganz schön hoch!

Wer mag, kann noch ein paar interaktive Stationen und einen kleinen Barfußpfad mitnehmen und mit ein bisschen Glück hoppeln einem niedliche Häschen direkt vor die Füße!

Camping Europa Park Erfahrungen 48Wieder unten angelangt, lohnt noch ein Blick in das Innere des Naturzentrum. Im oberen Geschoß nämlich gibt es eine wunderschöne Ausstellung über die Tier und Pflanzenwelt des Naturschutzgebietes Rheinauen. Das Ganze kostet keinen Eintritt, ebenso wie der Badesee.

Der Badesee ist ein natürlicher See mit kleinen Inseln und schönem Schilfufer und glasklar! Ein Tipp von uns: Taucherbrillen nicht vergessen, wir haben uns echt geärgert, weil wir unsere nicht mit hatten.

Das Wasser ist übrigens recht kühl und im vorderen Bereich sehr flach (toll für Kinder). Hinter der Insel wird es aber schnell tief und somit kann man ganz nah am Ufer der Insel schwimmen und den Enten beim Brüten zuschauen. Ein tolles Erlebnis!

 

Ich muß sagen, wir waren echt begeistert, gerade, weil wir das so nicht erwartet hatten!

Es empfiehlt sich wirklich, mit ein paar mehr Tagen Zeit anzureisen, denn es gibt echt viel zu entdecken. Vom Campingplatz aus führen verschiedene Fahrrad- und Wanderwege direkt in das Naturschutzgebiet der Rheinauen und zu den Altrhein-Armen, die mittlerweile wieder sich selbst überlassen werden. Im Taubergiessen (einem Teil des Naturschutzgebietes) könnt ihr sogar eine Kahnfahrt machen oder mit dem eigenen Kanu losziehen.

Unser Fazit: Das Europa-Park Camp Resort lohnt sich! Und das nicht nur für einen Besuch des Freizeitparks, sondern durchaus auch für stille Momente in wunderschöner Natur!

››› Wenn ihr einen Besuch des Europa-Park plant, hier noch ein paar hilfreiche Fakten und Links für euch:

  • Europa-Park Camp Resort
  • Preise Camping: Tagestarif (08.00 Uhr – 20.00 Uhr) je Std. 2,50 EUR max. 8 EUR / Nachttarif (20.00 Uhr – 08.00 Uhr) je Std. 2,50 EUR max. 25 EUR / Bezahlung über Ticketautomat
  • Öffnungszeiten Campingplatz: in der Sommersaison 2017 vom 31. März bis 06. November 2017 und in der Wintersaison 2017/2018 vom 24. November 2017 bis 08. Januar 2018 (außer 24. und 25.12.) täglich geöffnet
  • Preise und Buchung der Tipis, Planwagen und Blockhütten
  • Planungstool zum Planen der Attraktionen im Freizeitpark (nach Alter und Größe)
  • App für den Parkbesuch (Android hier und Apple hier), super praktisch, es werden nämlich die einzelnen Wartezeiten angezeigt
  • Naturerlebniszentrum Rheinauen
  • Naturschutzgebiet Taubergiessen (Mückenspray nicht vergessen!)

Du möchtest gern weitere Tipps und Tourenberichte zum Thema Outdoor und Camping mit Kindern? Dann bestell dir unsere Abenteuerpost!

AbenteuerpostAbenteuerpost bestellen!

 

 

 

 

 


 

Zum Gewinnspiel!

ENDLICH!

Endlich stand mal wieder ein Besuch im Europa-Park an! Ich gebe zu, in regelmäßigen Abständen brauche ich eine ordentliche Portion Adrenalin ;-). Gott sei Dank geht es Mann und Kind auch so und so fiel die Entscheidung nicht schwer, wohin es am letzten Wochenende gehen sollte!

Wir waren schon einigen Male im Europa-Park, allerdings immer nur als Tagesgäste. Nun haben wir ja seit 2 Jahren unser Wohnmobil und ein Besuch des parkeigenen Campingplatzes war mehr als überfällig.

Los ging`s also am Freitag Mittag mit (wieder mal) einer Katastrophenfahrt. Ferienbeginn in 3 Bundesländern und Brückentag in Frankreich sorgten für eine fast 3stündige Anreise und mir schwante Böses in Bezug auf die Besucherzahlen am Samstag.

Nun ja, der Campingplatz war schon gut gefüllt, als wir gegen 3 ankamen. Also fuhren wir gleich bis ganz hinten durch und JA, das war eine super Entscheidung, denn hinten am Rand der Zeltwiesen steht man richtig im Grünen und recht ruhig war es auch. Perfekt.

Camping Europa Park Erfahrungen 1
die letzte Reihe ist nicht immer die schlechteste 😉
Camping Europa Park Erfahrungen 2
unser Stellplatz
die Zeltwiese
die Zeltwiese

Um 15 Uhr hatte ich mich mit einer Mitarbeiterin des Europa-Park verabredet und durfte eine exklusive Führung durch das Europa-Park Camp Resort genießen und einen Blick hinter die Kulissen werfen. Beziehungsweise IN die coolen Tipis, Blockhütten und Planwagen, die man dort mieten kann. Was dazu führte, dass wir schon fast wieder die Anreise mit dem Camper bereuten  🙂 . Der ganze Platz ist wunderbar im Wild-West-Style gehalten und lässt ganz schnell echte Winnetou-Gefühle aufkommen! Dazu trägt die leise dudelnde Country-Musik genauso bei wie die vielen kleinen, liebevollen Details, wie z.B. das bei allen Mädels heiß begehrte Pferd!

Camping Europa Park Erfahrungen 3

In einem separaten Bereich, wunderschön um einen kleinen See gruppiert, befinden sich dann die Planwagen und in Kombination mit dem Blick auf den ebenfalls stilechten "Silver Lake Saloon" (dem Restaurant) kommt tatsächlich echtes Westernfeeling auf!

Die Tipis sind aber auch ganz toll und Europa-Park-typisch total liebevoll und detailverliebt gemacht. Sie stehen unter Pinien und sind durch Holzstege miteinander verbunden. Bei uns war es sehr warm und die Pinien haben ganz wunderbar geduftet. Wie im Süden! Abends wird alles stimmungsvoll beleuchtet und man wähnt sich echt in einer anderen Welt!

Camping Europa Park Erfahrungen 36

Camping Europa Park Erfahrungen 35

Für alle, die lieber ein festes Dach als eine Zeltplane über dem Kopf haben, gibt es dann noch die Blockhütten in vielen größeren und kleineren Varianten. Sogar zwei Feuerstellen gibt es, die genutzt werden dürfen, eine davon direkt bei den Hütten und die andere in der Nähe des "Silver Lake Saloons".

Der "Silver Lake Saloon" ist überhaupt der Knaller! Wir haben wunderbar draußen am See gesessen und den Abend genossen. Die Karte ist bunt gemischt, es gibt Chili con Carne, Spareribs, Steaks, Salate und natürlich Burger. Ans Herz legen können wir euch den Giant Bacon Burger. Yamm, yamm, ich bin nun eigentlich nicht so der Burger-Freak, aber der war wirklich lecker! Dazu kommen immer Pommes und zwar Hausgemachte! Das muß ich tatsächlich erwähnen, denn die waren wirklich gut.

Camping Europa Park Erfahrungen 30

Zu bestimmten Terminen gibt es abends im "Silver Lake Saloon" eine Lasso-Show, die haben wir aber nicht gesehen. Dafür aber die Indianershow abends auf dem Reitplatz. War klar, dass wir da mit unserer kleinen Pferdenärrin nicht dran vorbeikommen 😉 . Was ganz toll ist: die Zeiten der beiden Shows und die Öffnungszeit des Restaurants werden den Öffnungszeiten des Europa-Parks angepasst. Das hat sich bei uns als sehr nützlich herausgestellt, denn der Park hatte aufgrund des hohen Besucherandrangs verlängerte Öffnungszeiten bis halb neun Uhr abends! Somit begann die Show erst um 9 und auch das Restaurant füllte sich erst zu dieser Zeit.

Und hiermit kommen wir doch zum einzigen (von uns empfundenen) Nachteil des Europa-Park Camp Resorts. Tagsüber ist es auf dem Campingplatz super ruhig, man könnte fast schon sagen idyllisch, weil ja alle Leute im Park sind. Das kehrt sich schlagartig um, sobald der Park schließt. Ist der Camping voll (wie bei uns) wird es doch recht laut und wuselig und auch bei den Sanitäranlagen (die übrigens auch super cool gestaltet sind!) wird es eng. Dazu kommt An- und Abreiseverkehr auf dem Platz und vor 11 Uhr abends kehrt keine rechte Ruhe ein. Das hat uns aber eigentlich auch nur am ersten Abend gestört, weil wir da selbst ziemlich k.o. waren und scheinbar noch dazu den "Tag der Tage" in dieser Saison erwischt haben. Außerhalb der Ferienzeiten sieht es sicher wieder ganz anders aus.

Am nächsten Morgen wollten wir dann natürlich so schnell wie möglich in den Park, der Tag musste schließlich ausgenutzt werden ;-). Da fanden wir es prima, dass man sich vorn am Kiosk belegte Brötchen, Brezeln und Croissants holen kann. Das haben wir genau so gemacht, dazu einen schnellen Kaffee und Punkt 10 Minuten vor 9 Uhr standen wir vorm Tor des Europa-Parks. Es sind übrigens nur 5 Minuten Gehzeit vom Camping zum Parkeingang, sehr praktisch.

schnelles Frühstück :-)
schnelles Frühstück 🙂

Der frühe Start hat sich als richtig erwiesen und so konnten wir ein paar Sachen fahren, ohne groß anzustehen. Gegen 11 wurde es aber dann richtig voll und wir haben eine Pause eingelegt und sind ein wenig entspannt durch den Park geschlendert. Das könnte man auch problemlos 2 Tage lang machen, so viel gibt es zu entdecken. Liebevolle Details an jeder Ecke und wohin man schaut.

Camping Europa Park Erfahrungen 5Als diesjähriges Highlight hat sich für uns "ARTHUR - im Königreich der Minimoys " herausgestellt. Das ist sowas von liebevoll und fantastisch gemacht, dass nicht nur die Kinder begeistert sind! Die kleine Kinderachterbahn "Arthur" ist mal was ganz anderes und führt sowohl durch den Innenbereich der Themenwelt als auch außen rum. Und ein echter Tipp ist auch der "Poppy Tower", ein kleiner Freefall-Tower für Kids, der etwas abseits in einer Ecke der Minimoys-Welt plaziert ist und daher scheinbar von vielen übersehen wird. Aber hey, das Teil ist echt genial! So genial, dass sogar ich als Erwachsener mehrmals gefahren bin 😉 . Es dürfen schon kleine Kinder drauf und die Wartezeit ist Null. Perfekt.

Camping Europa Park Erfahrungen 4
Eingang zum Königreich der Minimoys

Camping Europa Park Erfahrungen 53

Ansonsten spare ich mir genauere Erläuterungen, was wir alles gefahren sind. Nur soviel: es waren hauptsächlich Achterbahnen - viele Achterbahnen - und abends um halb neun waren wir platt.

Die spontane Entscheidung, noch eine Nacht dran zu hängen, fiel uns deshalb nicht schwer. Und wisst ihr was? Das war eine super Entscheidung, denn am nächsten Tag haben wir ganz gemütlich die tolle Umgebung des Campingplatzes erkundet und haben tatsächlich eine Überraschung erlebt!

Hinter dem Campingplatz erstreckt sich nämlich ein Naturschutzgebiet. Wer hätte das gedacht, direkt hinter dem größten Freizeitpark Deutschlands! Und was für eins! Ihr tauscht quasi Action und Lärm gegen Ruhe und Erholung ein. Für uns war das perfekt nach dem langen Tag im Europa-Park.

Wir haben uns unsere Badesachen geschnappt, die vorsorglich immer im Camper liegen, und sind an den tollen Badesee gegangen. Allerdings nicht ohne vorher noch dem "Naturzentrum Rheinauen" einen ausgiebigen Besuch abzustatten. Das lohnt sich unbedingt!

Das Naturzentrum liegt direkt am Badesee, keine 5 Minuten zu Fuß vom Camping entfernt. Es gibt dort einen Klimawandelgarten, in dem wohl auch Führungen angeboten werden. Haben wir aber nicht gemacht, zu arg hat der riesige Aussichtsturm gelockt!

Wow, ist das schön da oben! Der Ausblick ist tatsächlich gigantisch. Man sieht den gesamten Europa-Park auf der einen Seite, den Campingplatz auf der anderen Seite und unten den See. Echt toll! Die Sicht reicht bis rüber zum Schwarzwald und in die Vogesen.

der See von oben
der See von oben
Camping Europa Park Erfahrungen 47
Ganz schön hoch!

Wer mag, kann noch ein paar interaktive Stationen und einen kleinen Barfußpfad mitnehmen und mit ein bisschen Glück hoppeln einem niedliche Häschen direkt vor die Füße!

Camping Europa Park Erfahrungen 48Wieder unten angelangt, lohnt noch ein Blick in das Innere des Naturzentrum. Im oberen Geschoß nämlich gibt es eine wunderschöne Ausstellung über die Tier und Pflanzenwelt des Naturschutzgebietes Rheinauen. Das Ganze kostet keinen Eintritt, ebenso wie der Badesee.

Der Badesee ist ein natürlicher See mit kleinen Inseln und schönem Schilfufer und glasklar! Ein Tipp von uns: Taucherbrillen nicht vergessen, wir haben uns echt geärgert, weil wir unsere nicht mit hatten.

Das Wasser ist übrigens recht kühl und im vorderen Bereich sehr flach (toll für Kinder). Hinter der Insel wird es aber schnell tief und somit kann man ganz nah am Ufer der Insel schwimmen und den Enten beim Brüten zuschauen. Ein tolles Erlebnis!

 

Ich muß sagen, wir waren echt begeistert, gerade, weil wir das so nicht erwartet hatten!

Es empfiehlt sich wirklich, mit ein paar mehr Tagen Zeit anzureisen, denn es gibt echt viel zu entdecken. Vom Campingplatz aus führen verschiedene Fahrrad- und Wanderwege direkt in das Naturschutzgebiet der Rheinauen und zu den Altrhein-Armen, die mittlerweile wieder sich selbst überlassen werden. Im Taubergiessen (einem Teil des Naturschutzgebietes) könnt ihr sogar eine Kahnfahrt machen oder mit dem eigenen Kanu losziehen.

Unser Fazit: Das Europa-Park Camp Resort lohnt sich! Und das nicht nur für einen Besuch des Freizeitparks, sondern durchaus auch für stille Momente in wunderschöner Natur!

››› Wenn ihr einen Besuch des Europa-Park plant, hier noch ein paar hilfreiche Fakten und Links für euch:

  • Europa-Park Camp Resort
  • Preise Camping: Tagestarif (08.00 Uhr - 20.00 Uhr) je Std. 2,50 EUR max. 8 EUR / Nachttarif (20.00 Uhr - 08.00 Uhr) je Std. 2,50 EUR max. 25 EUR / Bezahlung über Ticketautomat
  • Öffnungszeiten Campingplatz: in der Sommersaison 2017 vom 31. März bis 06. November 2017 und in der Wintersaison 2017/2018 vom 24. November 2017 bis 08. Januar 2018 (außer 24. und 25.12.) täglich geöffnet
  • Preise und Buchung der Tipis, Planwagen und Blockhütten
  • Planungstool zum Planen der Attraktionen im Freizeitpark (nach Alter und Größe)
  • App für den Parkbesuch (Android hier und Apple hier), super praktisch, es werden nämlich die einzelnen Wartezeiten angezeigt
  • Naturerlebniszentrum Rheinauen
  • Naturschutzgebiet Taubergiessen (Mückenspray nicht vergessen!)

Du möchtest gern weitere Tipps und Tourenberichte zum Thema Outdoor und Camping mit Kindern? Dann bestell dir unsere Abenteuerpost!

AbenteuerpostAbenteuerpost bestellen!

 

 

 

 

 

 

Zum Gewinnspiel!

5 KOMMENTARE

  1. Hallo, sehr schöner Bericht von Euch. Ich selbst lebe im Wohnmobil und gehe von April bis September als Saisonarbeiter in Deutschland arbeiten. Dieses Jahr als Platzwart auf einem Campingplatz. Hatte auch vor einmal im Europa-Park zu jobben. Meine Frage an Euch: Wer betreibt denn den Campingplatz? Gehört er zum Park? Vielen Dank und Euch noch viele schöne Erlebnisse und weitere tolle Berichte!! LG. Rene (HansDampf)

    • Hallo Rene,
      auf welchem Camping bist du denn?
      Der Platz am Europa-Park gehört zum Park, ja. Er gehört zum „Europa-Park Camp Resort“, das umschließt die Tipis, Planwagen, Blockhütten und eben den Campingplatz. Über den Link in diesem Artikel kommst du direkt zum Europa-Park Camp Resort mit allen Infos.
      Viele Grüße und noch einen schönen Sommer auf „deinem“ Platz!
      Steffi

  2. Hallo,
    schöner Bericht, wär aber besser zu lesen wenn dort statt „9 Uhr Abends“ einfach nur 21 Uhr stehen würde.
    Jetzt muss ich erst mal Tante Google anwerfen und erst mal suchen wo dieser Europa-Park überhaupt ist.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here