Ein Platz direkt am Meer. Mit Sand zwischen den Zehen und der Sonne im Gesicht. Ohne Gartenzwerge, dafür mit chilliger, entspannter Atmosphäre, mit Sonnenuntergängen und Lagerfeuerabenden. Mit Gitarrenmusik statt Lautsprechergeplärre. Und nur ein paar Schritte und ihr steht mit den Füßen im Meer…

… hört sich an wie im Märchen und ist sicher einer dieser letzten wildromantischen Mittelmeerplätze irgendwo im Nirgendwo? Nö, so weit müßt ihr gar nicht fahren! Sondern nur bis Langholz. Das liegt in der Eckernförder Bucht und der gleichnamige Campingplatz macht all Jene unter euch glücklich, die noch echte, unverfälschte Campingatmosphäre und Ruhe und Entspannung suchen.

 Camp Langholz Waabs

Wenn ihr ankommt auf Camp Langholz, dann werdet ihr das Motto des Campingplatzes sofort erkennen. „We like to camp different“ – ja genau! Und deshalb findet ihr hier auch das Gegenteil von den vielen neuen Campingplätzen, die sich selbst mit Superlativen übertreffen und deren Infrastruktur eher der einer Großstadt als dem eines kleinen, idyllischen Camps gleich kommt.

Klein und idyllisch – das ist es auf jeden Fall, das Camp Langholz, und vor allem Kinder werden sich hier mehr als wohl fühlen. Aufgrund der Größe des Campingplatzes finden sie sich schnell zurecht und die natürliche Atmosphäre lädt zum Spielen und Entdecken ein.

Mitten durch das Camp fließt ein kleiner Bach, der zum Staudamm bauen einlädt, am Naturstrand könnt ihr stundenlang nach bunten Steinen, Muscheln und Donnerkeilen suchen und auf dem Abenteuerspielplatz sind ratzfatz neue Freunde gefunden.

Camp Langholz WaabsSand- und Kieswege durchziehen das Gelände und verbinden die einzelnen Stellplätze miteinander. Von vielen Plätzen aus schaut ihr direkt auf`s Meer und wenn ihr zu den Glückspilzen gehört, die einen Stellplatz in erster Reihe ergattert haben, ja dann campt ihr tatsächlich fast auf dem Strand. Nur ein schmaler, natürlicher Grünstreifen liegt zwischen euch und dem Wasser. Zäune davor? Fehlanzeige!

Camp Langholz WaabsUm einen solchen Platz zu erwischen, ist eine Reservierung allerdings wärmstens zu empfehlen, insbesondere in der Hauptsaison. Wenn ihr die Möglichkeit habt und mit noch kleineren Kindern unterwegs seid, legen wir euch deshalb ganz besonders die Nebensaison ans Herz. Wunderschön ist es im Frühjahr, wenn die Rapsfelder blühen und auch der ein oder andere Herbststurm hat durchaus seinen Reiz!

Egal, wann ihr Camp Langholz besucht, jede Jahreszeit hat ihren Reiz und eines wird es euch bestimmt nicht: langweilig. Die Kids sind auf dem Platz unterwegs? Dann genießt die Ruhe und die chillige Atmosphäre – zum Beispiel in einer der coolen Hängematten, die ihr direkt vor Ort leihen und überall auf dem Platz aufstellen dürft. Oder ihr schlürft einen (fair gehandelten!) Kaffee im neuen Bistro, das sich witzigerweise „Strandräuber“ nennt. Gleich nebenan ist das „Proviantamt“, ein kleiner Kiosk, der euch mit den wichtigsten Dingen zum Überleben, Grillzeug und natürlich frischen Brötchen am Morgen versorgt.

Apropos Grillen: abends ist Lagerfeuerzeit im Camp, ab und zu spielen Bands und die Gitarrenabende sind ebenso romantisch wie legendär. Und wenn eure Kids ihre selbstgemachten Stockbrote ins Feuer halten dürfen, strahlen die Kinderaugen mit den Sternen um die Wette!

Nach ein paar Tagen seid ihr tiefenentspannt und euch steht der Sinn nach ein bisschen Aktivität? Kein Problem! Mietet doch ein Kayak auf dem Platz und spielt Kapitän auf hoher See. Oder radelt durch die umliegende Hügellandschaft und schaut euch ein paar der kleinen, sehenswerten Fischerdörfer an. Macht einen Ausflug nach Haithabu in das Wikingermuseum, das ebenso wie die Tolk Schau (einem für kleinere Kinder sehr empfehlenswerten Freizeitpark) nicht weit entfernt ist. Auch der Tierpark in Gettorf ist immer einen Ausflug wert. Selbst bei Regenwetter, denn dann laden Tropenhallen und begehbare Tierhäuser zu einem Besuch im Trockenen ein.

Tja, ihr habt nun richtig Lust bekommen auf einen Urlaub im Camp Langholz, habt aber ein Problem? Nämlich keinen eigenen Camper, kein Zelt und auch keinen Wohnwagen? Das macht gar nichts, denn erfreulicherweise könnt ihr auf dem Campingplatz ein paar sehr, sehr coole Unterkünfte mieten!

Mietunterkünfte auf dem Camp Langholz:

Schaut euch nur mal die fröhlichen, bunten Zirkuswagen an. Sie stehen fast direkt auf dem Strand (5 Meter!) und bieten alles, was eine Familie so braucht. Neben einer vollwertigen kleinen Küchenzeile mit Kühlschrank, Kochplatten und natürlich Geschirr verfügen sie auch über ein separates Bad mit WC bzw. sogar Dusche. Vier bzw. fünf Personen haben hier gut Platz!

Sehr cool ist auch die niegelnagelneue Zeltlodge, ein mit allen Annehmlichkeiten ausgestattetes Safarizelt. Auch hier gibt es Betten für 5 Personen, eine Kochzeile und ein Bad mit Dusche/WC. Das Highlight ist aber ganz sicher die überdachte Terrasse. Werft den Grill an und genießt!

Camp Langholz WaabsCamp Langholz WaabsNeben den Zirkuswagen und der Zeltlodge gibt es noch zwei Bungalows und Appartments, für all diejenigen, die ein echtes festes Dach über ihren Köpfen bevorzugen, aber trotzdem Campingfeeling genießen wollen. Und natürlich die urigen Camping-Pods, kleine Holzfässer, die aber nur für 2 Personen ausgelegt und daher für Familien eher ungeeignet sind. Außer, ihr mietet zwei Pods nebeneinander! Eins für euch und eins für eure Kids (und die werden das klasse finden, soviel ist sicher  😉 ).

Tja, was gibt`s noch zu sagen zum Camp Langholz? Eigentlich nicht viel. Kommt her und schaut selbst. Lasst die Zeit still stehen für ein paar Tage, kommt runter und entspannt. Und die Kinder? Die lasst ihr einfach Kinder sein, das geht hier ganz von selbst!

Hol dir unseren Campingführer über die schönsten naturnahen Campingplätze. Inklusive einiger exclusiver Vorteile, die es so nur über dieses Buch gibt. 


automobile

Und so kommst du hin:


SEI KEIN FREMDER UND FOLGE UNS AUF:


Anzeige

Ein Platz direkt am Meer. Mit Sand zwischen den Zehen und der Sonne im Gesicht. Ohne Gartenzwerge, dafür mit chilliger, entspannter Atmosphäre, mit Sonnenuntergängen und Lagerfeuerabenden. Mit Gitarrenmusik statt Lautsprechergeplärre. Und nur ein paar Schritte und ihr steht mit den Füßen im Meer...

... hört sich an wie im Märchen und ist sicher einer dieser letzten wildromantischen Mittelmeerplätze irgendwo im Nirgendwo? Nö, so weit müßt ihr gar nicht fahren! Sondern nur bis Langholz. Das liegt in der Eckernförder Bucht und der gleichnamige Campingplatz macht all Jene unter euch glücklich, die noch echte, unverfälschte Campingatmosphäre und Ruhe und Entspannung suchen.

 Camp Langholz Waabs

Wenn ihr ankommt auf Camp Langholz, dann werdet ihr das Motto des Campingplatzes sofort erkennen. "We like to camp different" - ja genau! Und deshalb findet ihr hier auch das Gegenteil von den vielen neuen Campingplätzen, die sich selbst mit Superlativen übertreffen und deren Infrastruktur eher der einer Großstadt als dem eines kleinen, idyllischen Camps gleich kommt.

Klein und idyllisch - das ist es auf jeden Fall, das Camp Langholz, und vor allem Kinder werden sich hier mehr als wohl fühlen. Aufgrund der Größe des Campingplatzes finden sie sich schnell zurecht und die natürliche Atmosphäre lädt zum Spielen und Entdecken ein.

Mitten durch das Camp fließt ein kleiner Bach, der zum Staudamm bauen einlädt, am Naturstrand könnt ihr stundenlang nach bunten Steinen, Muscheln und Donnerkeilen suchen und auf dem Abenteuerspielplatz sind ratzfatz neue Freunde gefunden.

Camp Langholz WaabsSand- und Kieswege durchziehen das Gelände und verbinden die einzelnen Stellplätze miteinander. Von vielen Plätzen aus schaut ihr direkt auf`s Meer und wenn ihr zu den Glückspilzen gehört, die einen Stellplatz in erster Reihe ergattert haben, ja dann campt ihr tatsächlich fast auf dem Strand. Nur ein schmaler, natürlicher Grünstreifen liegt zwischen euch und dem Wasser. Zäune davor? Fehlanzeige!

Camp Langholz WaabsUm einen solchen Platz zu erwischen, ist eine Reservierung allerdings wärmstens zu empfehlen, insbesondere in der Hauptsaison. Wenn ihr die Möglichkeit habt und mit noch kleineren Kindern unterwegs seid, legen wir euch deshalb ganz besonders die Nebensaison ans Herz. Wunderschön ist es im Frühjahr, wenn die Rapsfelder blühen und auch der ein oder andere Herbststurm hat durchaus seinen Reiz!

Egal, wann ihr Camp Langholz besucht, jede Jahreszeit hat ihren Reiz und eines wird es euch bestimmt nicht: langweilig. Die Kids sind auf dem Platz unterwegs? Dann genießt die Ruhe und die chillige Atmosphäre - zum Beispiel in einer der coolen Hängematten, die ihr direkt vor Ort leihen und überall auf dem Platz aufstellen dürft. Oder ihr schlürft einen (fair gehandelten!) Kaffee im neuen Bistro, das sich witzigerweise "Strandräuber" nennt. Gleich nebenan ist das "Proviantamt", ein kleiner Kiosk, der euch mit den wichtigsten Dingen zum Überleben, Grillzeug und natürlich frischen Brötchen am Morgen versorgt.

Apropos Grillen: abends ist Lagerfeuerzeit im Camp, ab und zu spielen Bands und die Gitarrenabende sind ebenso romantisch wie legendär. Und wenn eure Kids ihre selbstgemachten Stockbrote ins Feuer halten dürfen, strahlen die Kinderaugen mit den Sternen um die Wette!

Nach ein paar Tagen seid ihr tiefenentspannt und euch steht der Sinn nach ein bisschen Aktivität? Kein Problem! Mietet doch ein Kayak auf dem Platz und spielt Kapitän auf hoher See. Oder radelt durch die umliegende Hügellandschaft und schaut euch ein paar der kleinen, sehenswerten Fischerdörfer an. Macht einen Ausflug nach Haithabu in das Wikingermuseum, das ebenso wie die Tolk Schau (einem für kleinere Kinder sehr empfehlenswerten Freizeitpark) nicht weit entfernt ist. Auch der Tierpark in Gettorf ist immer einen Ausflug wert. Selbst bei Regenwetter, denn dann laden Tropenhallen und begehbare Tierhäuser zu einem Besuch im Trockenen ein.

Tja, ihr habt nun richtig Lust bekommen auf einen Urlaub im Camp Langholz, habt aber ein Problem? Nämlich keinen eigenen Camper, kein Zelt und auch keinen Wohnwagen? Das macht gar nichts, denn erfreulicherweise könnt ihr auf dem Campingplatz ein paar sehr, sehr coole Unterkünfte mieten!

Mietunterkünfte auf dem Camp Langholz:

Schaut euch nur mal die fröhlichen, bunten Zirkuswagen an. Sie stehen fast direkt auf dem Strand (5 Meter!) und bieten alles, was eine Familie so braucht. Neben einer vollwertigen kleinen Küchenzeile mit Kühlschrank, Kochplatten und natürlich Geschirr verfügen sie auch über ein separates Bad mit WC bzw. sogar Dusche. Vier bzw. fünf Personen haben hier gut Platz!

Sehr cool ist auch die niegelnagelneue Zeltlodge, ein mit allen Annehmlichkeiten ausgestattetes Safarizelt. Auch hier gibt es Betten für 5 Personen, eine Kochzeile und ein Bad mit Dusche/WC. Das Highlight ist aber ganz sicher die überdachte Terrasse. Werft den Grill an und genießt!

Camp Langholz WaabsCamp Langholz WaabsNeben den Zirkuswagen und der Zeltlodge gibt es noch zwei Bungalows und Appartments, für all diejenigen, die ein echtes festes Dach über ihren Köpfen bevorzugen, aber trotzdem Campingfeeling genießen wollen. Und natürlich die urigen Camping-Pods, kleine Holzfässer, die aber nur für 2 Personen ausgelegt und daher für Familien eher ungeeignet sind. Außer, ihr mietet zwei Pods nebeneinander! Eins für euch und eins für eure Kids (und die werden das klasse finden, soviel ist sicher  😉 ).

Tja, was gibt`s noch zu sagen zum Camp Langholz? Eigentlich nicht viel. Kommt her und schaut selbst. Lasst die Zeit still stehen für ein paar Tage, kommt runter und entspannt. Und die Kinder? Die lasst ihr einfach Kinder sein, das geht hier ganz von selbst!

angle-downZur Homepage Camp Langholz

Hol dir unseren Campingführer über die schönsten naturnahen Campingplätze. Inklusive einiger exclusiver Vorteile, die es so nur über dieses Buch gibt. 

Ja, her damit!automobile

Und so kommst du hin:

SEI KEIN FREMDER UND FOLGE UNS AUF:

facebook-official

1 KOMMENTAR

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here